top of page

Rollschuhlaufen als Fitness Aktivität

Rollschuhlaufen ist eine Fitnessaktivität welche die Aufrechterhaltung der Herz-Kreislauf-Gesundheit unterstützt, ebenso wie das Joggen auf einem Laufband oder andere Aktivitäten, die derzeit in Fitnessstudios und anderen Sportangeboten angeboten werden. 

Laut Dr. Allen Selner, Spezialist für Sportmedizin, ist Rollschuhlaufen definitiv eine aerobe, gesunde Aktivität. Rollschuhlaufen kommt in Bezug auf seine gesundheitlichen Vorteile dem Joggen gleich. Laut Untersuchungen kann eine durchschnittliche Person mit nur einer Stunde kräftigem Rollschuhlaufen bei 16 km / h bis zu 600 Kalorien verbrennen. Dies ist eine der besten Möglichkeiten für Kinder und Erwachsene, Kalorien zu verbrennen. Hier noch weitere Fakten über die Vorteile des Rollschuhlaufens:


  • 30 Minuten allgemeines Rollschuhlaufen erzeugt eine Herzfrequenz von mindestens 148 Schlägen pro Minute, während Spitzengeschwindigkeiten die Herzfrequenz auf bis zu 180 Schläge pro Minute erhöhen können.


  • Rollschuhlaufen ist vorteilhafter als Laufen und Radfahren, da es für den Aufbau von Hüft- und Oberschenkelmuskeln an sich einfacher und natürlicher ist.


  • Rollschuhlaufen belastet die Gelenke um 50% weniger als das Laufen.


  • Nach Angaben der  ist Rollschuhlaufen 2x sicherer als Spielen auf Schulspielplätzen, 3x sicherer als Fußball, 4x sicherer als Basketball und 5x sicherer als Fahrradfahren.


  • Rollschuhlaufen funktioniert bei den meisten Muskelgruppen, einschließlich Gesäßmuskeln, Quads, Bauchmuskeln, Waden und Armen.

Skate Fit bietet ein breites Spektrum von Fitness Aktivitäten auf Rollschuhen und Inline Skates an:

Rollschuhlaufen als Fitness Aktivität: Über
Skating Brochure Full.jpg
Rollschuhlaufen als Fitness Aktivität: Bild
bottom of page